Kooperation von PROGEO und DFH

DFH

Seit Anfang 2016 kooperieren die Deutsche Fertighaus Holding AG (DFH) und PROGEO in Projekten, wo „echte“ Flachdächer eingebaut werden sollen. Bei Neubauten der DFH werden ab sofort Online-Monitoring-Systeme von PROGEO für die permanente Überwachung von Flachdachabdichtungen auf Leckagen installiert. Die Montage erfolgt ganz einfach in Zusammenarbeit mit den beauftragten Dachdeckern und dem Elektriker. Danach ist das System mit der Online-Plattform von PROGEO verbunden und meldet in Echtzeit Daten über den Zustand des Daches. So wird sichergestellt, dass aus einem kleinen Dachschaden kein großer Folgeschaden entsteht. Ein Beitrag zu Qualität und Nachhaltigkeit.

Möglich wurde die Zusammenarbeit durch die Entwicklung einer Mikroelektronik, mit der auch kleine Flächen kostengünstig überwacht werden können. Systeme von PROGEO werden seit über 20 Jahren zum Monitoring von Deponien bis zu großen Flachdächern eingesetzt.

„Wir freuen uns, dass wir mit PROGEO einen erfahrenen Partner gefunden haben, mit dem wir unseren Anspruch auf Nachhaltigkeit und Innovation auch in der Gebäudehülle umsetzen können“ sagt Thomas Sapper, Vorstandsvorsitzender der DFH AG.