Referenzen aus Hoch- und Tiefbau

Die innovative PROGEO-Technologie wird seit vielen Jahren erfolgreich in vielfältigen Projekten in Hochbau, Tiefbau und Umweltschutz zur Dichtheitsüberwachung und Leckagekontrolle eingesetzt.

 

  • Innenhof Hauptverwaltung Würth, Künzelsau-Gaisbach

    Innenhof Hauptverwaltung Würth, Künzelsau-Gaisbach

    Bildquelle: Kalis Innovation GmbH

    Beim neuen Innenhof der Hauptverwaltung der Firma Würth in Künzelsau-Gaisbach wurde das System smartex® mx eingebaut. Dank permanentem Monitoring konnte eine durch Folgegewerke verursachte Beschädigung der Abdichtung sofort festgestellt und auf den Punkt genau lokalisiert werden. Eine reine Leckageortung als Abnahme nach Einbringen der Dichtung hätte hier zu kurz gegriffen.

  • BMW-Welt

    BMW-Welt

    Die BMW-Welt in München ist eine kombinierte Ausstellungs- und Auslieferungsstätte. Auf einer Fläche von 16.000 m² haben die Experten von PROGEO smartex® installiert.

  • Basisabdichtung Castellon, Spanien

    Basisabdichtung Castellon, Spanien

    In der Deponie Castellon in Spanien lagern auf mehr als 200.000 m² Gewerbeabfälle. In insgesamt 11 Bauabschnitten wurde die Deponie schrittweise errichtet und verfüllt. Alle Bauabschnitte wurden mit einem geologger® Dichtungskontrollsystem ausgestattet, um Schäden durch Bautätigkeiten und den Einbau und die Verdichtung der Abfälle frühzeitig erkennen und reparieren zu können.

  • Oberflächenabdichtung Eggingen

    Oberflächenabdichtung Eggingen

    Im Fall einer Stilllegung sind Deponien mit geologger® bestens geschützt. Daher beauftragten die Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm die Firma PROGEO mit der Langzeitüberwachung der Anlage in Eggingen (154.000 m²).

  • Oberflächenabdichtung Senzig

    Oberflächenabdichtung Senzig

    Mit geologger® hat sich PROGEO deutschlandweit führend in der Dichtigkeitsüberwachung von erdverlegten Abdichtungen. Auch die 94.000 m² große Oberflächenabdichtung der Deponie Senzig in Brandenburg sind mit einem geologger®-Dichtungskontrollsystem ausgestattet.

  • Oberflächenabdichtung Schoteroog

    Oberflächenabdichtung Schoteroog

    PROGEO installierte auf der Deponie Schoteroog Haarlem die erste kontrollierte Oberflächenabdichtung dieser Art in den Niederlanden. Mehr als 210.000 m² sind durch geologger® geschützt. Mittlerweile wurde zwei weitere Deponien mit jeweils mehr als 200.000 m² Abdichtungsfläche erfolgreich mit dieser Lösung ausgestattet.

  • Oberflächenabdichtung  Deponie Oldenburg-Osternburg

    Oberflächenabdichtung Deponie Oldenburg-Osternburg

    Geologger Dichtungskontrollsysteme eignen sich auch für die Nachrüstung vorhandener Oberflächenabdichtungen von Deponien. So konnte die 150.000 m² große temporäre Deponieoberflächenabdichtung der Deponie Oldenburg-Osternburg durch Nachrüstung mit einem geologger Dichtungskontrollsystem zu einem endgültigen Oberflächenabdichtungssystem ausgebaut werden. Auf den kompletten Rückbau der temporären Abdichtung und den Neubau einer Oberflächenabdichtung konnte so verzichtet werden. Mehrere Millionen Euro wurden eingespart.

  • Sickerwasserbecken Frankreich

    Sickerwasserbecken Frankreich

    Der einzige Zweck von Abdichtungen ist es, dicht zu sein. Beim einem Sickerwasserbecken in Frankreich überwacht ein geologger® Dichtungskontrollsystem die 25.000 m² große Abdichtung. So ist das Risiko von Umweltschäden immer unter Kontrolle.

  • Landesbildungszentrum des Dachdeckerhandwerks, Potsdam

    Landesbildungszentrum des Dachdeckerhandwerks, Potsdam

    Das Landeszentrum des Dachdeckerhandwerks in Potsdam bietet seinen Innungsbetrieben mit seiner neuen Ausbildungsstätte aktuelle Bildungsangebote rund um das Dachdeckerhandwerk. Das für 5,3 Mio. € in moderner Flachdacharchitektur errichtete Gebäude wird mit einer smartex-Leckmeldeanlage von PROGEO überwacht.

  • Montessorischule Aufkirchen

    Montessorischule Aufkirchen

    Das architektonisch spannungsvolle Gebäude besitzt ein begrüntes Flachdach mit einer Tragkonstruktion aus Holz, die mit Zellulose ausgedämmt ist. Um Risiken durch unerkannte Leckagen zu beherrschen, wird das 3.000 m² Dach mit einer smartex-Leckmeldeanlage überwacht.

  • Staatsbibliothek zu Berlin

    Staatsbibliothek zu Berlin

    Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und das Büro für Architektur und Baugeschichte vertrauen auf PROGEO: smartex® kontrolliert die 5.270 m² Dachfläche der Staatsbibliothek zu Berlin.

  • Kolumba-Museum

    Kolumba-Museum

    Die PROGEO-Dichtigkeitsprüfung mit Leckageortung schützt das 1.750 m² große Flachdach des Kölner Kolumba-Museums (ehemals Diözesanmuseum).

  • Ehemaliges Bundeskanzleramt

    Ehemaliges Bundeskanzleramt

    10.000 m² abgesichert: Zusammen mit dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung wurde das ehemalige Bundeskanzleramt in Bonn mit dem smartex®-System ausgestattet.